Die Cupsensation gegen den FC Egg lag in der Luft!!!

Die Cupsensation gegen den FC Egg lag in der Luft!!!

Das Losglück hatte es in der 2. Cuprunde nicht gutgemeint mit den Gaissauern, so war doch der FC Egg (Tabellenführer VL) zu Gast in der Gaissauer Gruabn.

Vorweg schon gesagt, es war die beste Saisonleistung des SV Gaissau in der noch jungen Saison.

In der 1. Minute bereits der erste Schock für die Gaissauer, nach einer Flanke brachte man den Ball nicht weg und Murat Bekar erzielte das 1:0 für den FC Egg. Wer jedoch dachte, jetzt würde die Gaissauer Mannschaft den Kopf hängen lassen, der täuschte sich gewaltig. In der ersten Halbzeit waren es nur die Gaissauer, die sich Chancen erspielten. Einzig nennenswerte Chance des FC Egg war jedoch ein Hochkaräter, den der brasilianische Stürmer per Seitfallzieher an die Querlatte schoss. Kurz vor der Pause war es jedoch soweit, unser Eigenbau Elias Schnetzer war unhaltbar per Kopf zur Stelle nach einer Eckballmassflanke von CF9 Clemens Fritsch, ein schönes Tor.

In der zweiten Halbzeit war es dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit, unsere Mannschaft erspielte sich Chance um Chance, der FC Egg hatte lediglich eine hochkarätige Torchance, welche Fabian Harder zunichte machte.

Schlussendlich kam es wie es kommen musste, in der gefühlten 95. Minute passierte ein flacher Eckball den Grossteil der Spieler. Murat Gerdi traf den Ball schlecht, jedoch fand dieser den Weg ins Tor. Wirklich schade, wir waren so kurz vor einem Elfmeterschiessen in dem bekanntlich alles passieren kann gegen den Tabellenführer der Vorarlbergliga. Wir können stolz sein auf die gezeigte Leistung, die Formkurve zeigt ganz klar nach oben und wir hoffen, dass dies am Wochenende auch in Hohenems wieder gezeigt wird (Samstag 14:30).

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren