Heimsieg gegen den FC Götzis!!!

Heimsieg gegen den FC Götzis!!!

Vergangenen Samstag in der Gaissauer Gruabn spielte sich wieder einmal ein typisches Gaissau Match ab. Die Spannung war zu jeder Minute im Spiel vorhanden, trotz zweimaliger Führung und drei Auswärtstoren blieben die 3 Punkte in Gaissau, wir haben das Spiel mit 4:3 (1:2) gewonnen. Es war keine Glanzleistung, aber mit viel Wille & Kampf konnten wir nach 90 Minuten über den nächsten 3er jubeln und sind weiterhin Tabellenführer.

Bereits in der ersten Minute die kalte Dusche für die Gaissauer, der Götzner Angreifer kann aus spitzem Winkel die 1:0 Führung erzielen. 

Nach einem Eckball war es Manuel Melcher, welcher per Kopf den 1:1 Ausgleich erzielen konnte (30.). Wer jedoch dachte, wir wären zurück im Spiel und überlegen, der täuschte sich. 5 Zeigerumdrehungen später war es Topstürmer Nenad Krstic, welcher durch einen Foulelfmeter das 2:1 erzielen konnte. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit plätscherte das Spiel etwas dahin, bis 6 "Gaissau" verrückte Minuten folgten. 2 mal wer es Tobias Gozzi (68. & 70.), der mit einer Willensleistung den Ausgleich und die Gaissauer Führung erzielen konnte. 2 Minuten später war es Elias Schnetzer, der den Abpraller nach einem direkten Freistoss per Abstauber versenken konnte, 4:2 für den SV G. Was für eine verrückte Phase im Spiel, in 6 Minuten von 1:2 auf 4:2. Damit war das Spiel eigentlich entschieden, und wir hatten weiterhin gute Torchancen. Der Anschlusstreffer durch Nenad Krstic in der 90. Minute zum 4:3 war lediglich noch Resultatskosmetik.

Der FC Götzis hat uns an  diesem Tag so richtig gefordert und uns alles abverlangt, am Ende hatten wir den längeren Atem und konnten verdient mit einem 4:3 als Sieger vom Platz gehen.

Kommenden Samstag gleich das nächste Heimspiel gegen die Viktoria aus Bregenz um 17:00. Das Vorspiel hat unsere SPG 1b um 14:30, welche am Wochenende durch Tore von Elia Kohlreiter und Özen Ceylan (Elfmeter) einen verdienten Punkt vom Aufstiegsfavoriten Mäder mit nach Hause bringen konnten. Weiter so Jungs :)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren