Lauf beendet - Gaissau unterliegt Langen mit 1:2 (0:1)

Lauf beendet - Gaissau unterliegt Langen mit 1:2 (0:1)

In der 21. Runde der 1. Landesklasse war der RW Langen bei uns zu Gast. Im Duell der beiden Mittelfeldteams hatten wir bereits aus dem Hinspiel noch etwas gut, dort hatten wir trotz 2:0 Führung und 3:1 Führung (last minute Gegentor) nur einen Punkt mit nach Hause gebracht.

Unser Team startete top motiviert in die Partie und hatte sogleich die grosse Chance aufs 1:0. CF9 lancierte wunderbar unseren Flügelspieler David Wurzer, welcher gefühlvoll auf den zweiten Flügelspieler Stefan Stojanovic flankte, welcher allerdings den gut angetragenen Kopfball zu zentral auf den Tormann köpfte (15.). RW Langen hatte ebenfalls zwei gute Chancen, welche nicht genutzt werden konnten. Dann war es in der 30. Minute soweit, nach einem Ballverlust im Mittelfeld wurde der Flügelspieler lanciert, welcher relativ einfach an seinem Gegenspieler vorbeikam und in die Mitte flankte, wo Johannes Sinz gekonnt zum 0:1 einschieben konnte.

Wer jedoch dachte, der SV G liess nun den Kopf hängen, der täuschte sich. 30 Sekunden nach dem Anspiel die Riesenchance auf den Ausgleich. Eigenbau Elias Schnetzer tauchte alleine vor dem gegnerischen Tormann auf, verzog jedoch knapp am langen Eck vorbei. Somit ging es mit einem 0:1 in die Halbzeit.

Die Taktik von Langen in der zweiten Halbzeit war ganz klar, ab der 46. Minute mit Mann und Maus hinten reinstellen und auf Konter warten. Diese wurden aber schlecht gespielt, und somit ergab sich die einzig nenneswerte Chance nach einem zu kurzen Rückpass unseres Aussenverteidigers. Der Stürmer zog alleine auf unseren Tormann zu und konnte auf 0:2 erhöhen (74.). Wiederum waren es jedoch die Gaissauer, die nicht aufsteckten und weiterhin auf das Tor drückten. In der 79. Minute zappelte der Ball dann im Netz, nach einem abgewehrten Schuss von Elias Schnetzer kam Marcel "Ruud" Meier aus vollem Lauf und spitzelte den Ball im Rutschen über die Linie, der Jubel war gross. Nach einigen Sekunden hob jedoch die Linienrichterin die Fahne und zeigte Abseits an, was eigentlich unmöglich war. Trotzdem versuchten die Gaissauer weiterhin, den Anschlusstreffer zu erzielen. Kurz vor dem Ende war es erneut Marcel "Ruud" Meier, der mit einem abgefälschtem Schuss das 1:2 erzielen konnte. Damit war das Spiel dann auch zu Ende und Langen konnte über einen glücklichen Auswärts 3er jubeln. Wir müssen uns an der eigenen Nase nehmen, bei besserer Topchancenverwertung hätten wir 3-4 Tore machen müssen.

Nun gilt es nach vorne zu blicken, das schwere Auswärtsspiel in Doren am nächsten Samstag um 16:00 steht an, dort wollen wir wieder die 3 Punkte jagen. Die Mannschaft hat gezeigt, was sie kann und wird wieder vollen Einsatz bringen. Immer weiter...

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren