Rückblick von Toni Troisio auf das Fussballjahr 2019 beim SV G

Hallo allerseits,

 

Es passiert immer noch! Immer wenn ich an das letzte Spiel denke bekomme ich Gänsehaut! Wenn ich daran denke wie laut der Jubel war beim Freistosszaubertor von Clemens, oder bei jeder Parade die Ruud auf unglaublicher Art und Weise im Kasten gezaubert hat! Unbeschreiblich!!! Genau so unbeschreiblich wie das Ganze Jahr, mit welcher Leidenschaft diese Jungs sich ins Zeug geworfen haben! „Männer, keine Fussballer“ , das war mein erster Satz an sie als ich im Februar mit diesem Abenteuer startete! Weil vor dem Fussballer der Mann steht, Loyalität, Respekt, Charakter!! Und ja, Charakter haben sie!!! Ich möchte mich bei ihnen bedanken, für diese Leidenschaft, für diese Emotionen! Für die viele und harte Arbeit die sie geleistet haben, weil nur harte Arbeit belohnt wird!! Bin Stolz an eurer Seite zu sein!

 

Speziellen Dank an Ruud, der mich das ganze Jahr toll unterstützt hat, vor allem dann, in der für mich sehr schwierigen Zeit, als ich gesundheitlich aussetzten musste! In jedem Verein gibts die guten, die alles für den Verein tun, und alles für den Verein geben! Aber Ruud gibts nur einen! Und der steht sogar beim Spitzenspiel im Tor!!

 

Aber noch ist nix geschafft! Herbstmeister, Winterkönig, alles ok! Es ist wie in einem Formel 1 Rennen: das bisher war das Qualifying, wir haben die Pole Position ergattert, jetzt fängt das Rennen erst an! Und es gibt eine Position zu verteidigen! Kurve um Kurve, Hang auf Hang ab, alle die hinter uns sind haben ein Ziel, uns zu überholen! Jetzt fängt die harte Arbeit erst richtig an!!! Aber ich bin mir Bewusst, meine Jungs sind in diesem Rennen das Rennauto, und ich könnte mir kein besseres Rennauto wünschen!!

 

Ein grosses Dankeschön an unseren Präsidenten und Sportlichen Leiter, die mich in der SVG Familie super aufgenommen haben und mich immer unterstützen! Auch eure Leidenschaft ist unbezahlbar!

 

Danke an den Platzwart, das Kioskteam, den Speaker, an alle die mitgewirkt haben!

 

Der Grösste Dank aber geht an meiner Frau Heidi, die immer hinter mir stand, vorallem in der schwierigen Zeit als es mir gesundheitlich nicht gut ging! Ohne ihre Unterstützung wäre das ganze für mich in Gaissau nicht möglich! Dazu brachte sie am 11. Oktober unser zweites Wunder zur Welt, unseren Sohn Enea!

 

Geniesst die Fussballfreie Zeit, ladet wieder die Batterien wieder auf, diese werden bald wieder in Anspruch genommen!

Wünsche allen eine besinnliche Weinachstszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

 

Toni Troisio

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren