SVG gewinnt erstes Meisterschafts Spiel in Thüringen

Sonntag 11.08.2019 mussten die Gaissauer bei tropischen Temperaturen zum FC Thüringen reisen und dort ihr erstes Meisterschaftsspiel bestreiten. Nach der Hiobsbotschaft während der Woche, unser Captiano Gianni Zarriello fällt die nächsten Wochen/Monate mit einem Innenbandriss im Knie aus, alles Gute Gianni, blieb dem Trainerduo Troisio/Meier nichts anderes übrig als das letzte Aufgebot zu nominieren. Zudem hatten wir mit Thüringen noch eine Rechnung offen, gaben wir beim letzten Auswärtsspiel nach einer 3:0 Führung die 3 Punkte noch aus der Hand und spielten 3:3.

Dementsprechend motiviert startete unsere Elf in das Spiel, am Anfang waren wir klar am Drücker und es dauerte nur bis zur 13. Minute, als David Wurzer das erste Saisontor der noch jungen Meisterschaft für den SV G erzielen konnte. Es war ein Sonntagstreffer, der über mehrere Stationen wunderbar herausgespielt wurde und David Wurzer schlussendlich sehr schön aus spitzem Winkel ins lange Kreuzeck traf.

Thüringen versuchte zu antworten, und bekam zwei mal die Chance im 1 gegen 1 mit Rückkehrer Pascal Riebenbauer. Zwei mal konnte sich Pasci auszeichnen und dem Stürmer den Ball vom Fuss nehmen. Auch wir hatten noch die eine oder andere Chance, aber es ging mit der 1:0 Auswärtsführung in die Halbzeit.

Den Start der zweiten Halbzeit haben wir verschlafen. Thüringen drückte und war überlegen, wiederum eine sensationelle Parade von Pasci verhinderte bei einem Querpass den sicheren Treffer. Nach einer Ecke schraubte sich Elias Schnetzer hoch und köpfte in Richtung langer Pfosten, Dominic Marlin wiederum stand perfekt und nickte zum 2:0 ein in der 65. Minute. In dieser Phase konnten wir aus unseren Konterchancen leider keine weiteren Tore erzielen.

Negativer Höhepunkt kurz vor Schluss, Simon Keckeis sah noch die rote Karte für ein Nachtreten nach hartem Einsteigen gegen ihn.

Das Trainerduo hatte die Gaissauer an diesem Tag genau richtig eingestellt, es brauchte Männer gegen die kampfstarke Mannschaft aus Thüringen, und die waren mehr als bloss anwesend an diesem Sonntag. Wir waren die effektivere Mannschaft an diesem Sonntag und hatten einen sehr starken Schlussmann in Pascal Riebenbauer, darum ging der 2:0 Auswärtssieg schlussendlich auch in Ordnung. Die alten Gaissauer Tugenden, Kampf und Wille wurden belohnt und wir starten mit 3 Punkten in die neue Saison.

Zusätzlich noch positiv zu erwähnen dass Yannick Sackl (aus dem eigenen Gaissauer Nachwuchs) sein Meisterschafts-Startelfdebüt als Linksverteidiger gab, eine fehlerlose Leistung über 90 Minuten.

Wir freuen uns bereits auf das erste Heimspiel am Mittwoch, den 14.08.2019 um 18:15 in der Gaissauer Gruabn. Kommt und unterstützt unseren SVG!!!

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren